OOC-Bereich

Benutzeravatar
Loremaster
Igor
Beiträge: 161
Registriert: 12. Januar 2011 19:15

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Loremaster » 7. Oktober 2011 15:17

Wir dürfen die Armbrustschützin mit dem Zauberbuch NICHT entkommen lassen...

Ich hoffe, das schafft ihr.
"Silence, twist those knobs, twist those knobs! You, pull some levers, pull some levers!"
- Invader Zim (at his best... and now quoted correctly...)

"It's not stupid; it's advanced!"
- one of the "Allmighty Tallest"

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Marten » 7. Oktober 2011 20:00

Ich hoffe, das schafft Ihr nicht!
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Benutzeravatar
Niels
Igor
Beiträge: 134
Registriert: 26. April 2007 11:45
Kontaktdaten:

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Niels » 20. Oktober 2011 16:47

Die Armbrüste sind mit Attacke 6 ziemlich gut, auch ohne entsprechende Skills.
Zumindest bis wir den nächsten Laden finden, empfehle ich, sie an unsere
Nahkämpfer als Sekundärwaffe zu verteilen und 1-3 Pfeile drauf zu geben.
Damit hätten wir dann nen enormes Fernkampfpotential, mit dem wir in der nächsten Schlacht je nach Situation die Gegner erst mal kommen lassen könnten.

Der Clumsy-Spruch scheint mir in fast jeder Situation schlechter zu sein als Majick-Armor. Er kostet doppelt so viel und wirkt nur für einen Angriff, statt für alle Angriffe über 3 Runden.
Ich würde empfehlen, Die Clumsy-rolle einfach zu verkaufen, gibt als lvl 2 Spell immerhin 1GP.
Oder wie wäre es mit einer spontanen Veränderungen der Spielwelt zugunsten einer nützlicheren Version des Spruches? ;)
"That information is not available at your security clearance."

Shapeshifter
Igor
Beiträge: 170
Registriert: 19. August 2010 10:29

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Shapeshifter » 20. Oktober 2011 17:04

Das ist eine wirklich gute Idee!

Benutzeravatar
Nils Holm
Igor
Beiträge: 156
Registriert: 13. April 2008 13:47

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Nils Holm » 21. Oktober 2011 19:44

Ja, gute Idee Niels, auch gut wären sie bei den Magiern aufgehoben, wenn diese keine Mana mehr haben oder gerade nichts Zaubern wollen.

Benutzeravatar
Kolja
Igor
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2007 14:02

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Kolja » 21. Oktober 2011 19:56

Dachte ich auch. So das die Leute die hinten stehen den Kämpfern die nach vorne stürmen Rückendeckung geben.

Und Clumsy ist vor allem gegen starke Gegner gut bei denen man nicht weiß wen sie angreifen (weil sie entweder zu schnell oder umzingelt sind). Und ich seh grad ich bin der einzige der es lernen kann. Tjaja.
GMing is like fishing. You cast out your hooks, wait for the hapless fish to bite, then beat them with a paddle.

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Marten » 22. Oktober 2011 10:18

Characterbögen sind aktualisiert. Ziemliches Chaos in Euren Anweisungen dieses mal...
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Benutzeravatar
Loremaster
Igor
Beiträge: 161
Registriert: 12. Januar 2011 19:15

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Loremaster » 22. Oktober 2011 13:46

Ich freu mich die Schriftrolle bekommen zu haben, obwohl ich nur noch lethargisch das Geschehen verfolge.... und deswegen nicht rechtzeitig meine Wahl der verfügbaren Gegenstände geäußert habe.

Mal sehen, was das nächste Gefecht bringt, oder ob wir evtl. mit dieser Frau und ihren Gefährten handeln können, oder so....

Ich sag's gleich: Die bisherigen Kämpfe haben mir eines gezeigt: Es lohnt sich für Slink nicht, sich mutig für die Gruppe einzusetzen, da er eh erst darauf hoffen kann "effektivster" Charakter einer Begegnung zu sein, wenn alle anderen immenses Pech haben, oder mit etwas Glück, wenn Slink Level 4 erreicht hat und mein Konzept beginnt aufzugehen.... (Ich schätze, Zordans unterstützende Rolle, die uns wahrscheinlich oft vor einem grausamen Schicksal bewahrt, wird auch nie in XP gewürdigt werden...)

-> Fazit: "Überleben" ist Trumpf... wenigstens nicht auch noch den Malus in kauf nehmen müssen... Kommt mir bloß nicht mit "Feigheit", oder sowas... das ist eine Konsequenz des Systems dieses Spiels... Mut wird halt nicht belohnt... Im Gegenteil, beim letzten Kampf wurde ich (bzw. Slink) dafür bestraft...
"Silence, twist those knobs, twist those knobs! You, pull some levers, pull some levers!"
- Invader Zim (at his best... and now quoted correctly...)

"It's not stupid; it's advanced!"
- one of the "Allmighty Tallest"

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Marten » 22. Oktober 2011 14:02

Ich finde es äusserst belustigend, wie du dich über einzelne XP aufzuregen scheinst. Der einzige Grund, aus dem Du hinter den anderen herhängst ist dein späterer Einstieg und spätestens im dreistelligen punktebereich wird es auf einzelne XP nun wirklich nicht mehr ankommen. Ein XP Strafe ist aus meiner Sicht die Alternative zum PERMADEATH. DANN würde Mut benachteiligt werden.
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Shapeshifter
Igor
Beiträge: 170
Registriert: 19. August 2010 10:29

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Shapeshifter » 22. Oktober 2011 14:03

Wie, es lohnte sich nicht, mutig voranzuspringen? Das bringt Spaß! Und der Bonus von 1 XP als "effektivster Charakter" ist eher symbolisch, als wirklich entscheidend, genauso wie der Malus von einem Punkt, sollte man zu Boden gehen. Gespannt bin ich ohnehin auf die Situationen, in denen jemand am Boden liegendes wieder auf die Beine gestellt wird und sich erneut ins Kampfgetümmel stürzt - wer weiß, es mag dafür auch mal einen Bonus geben. :mrgreen:

Benutzeravatar
Loremaster
Igor
Beiträge: 161
Registriert: 12. Januar 2011 19:15

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Loremaster » 22. Oktober 2011 14:38

Ja, ich bin später eingestiegen... 1 Kampf später... Tarion ist 3 Kämpfe später eingestiegen...

Slinks XP-Abstand zu Bard: 11XP
Slinks XP-Abstand zu Leo & Lump ("die Schlußlichter der Ersten"): 8XP
Slinks XP-Abstand zu Diam: 6XP

Ich sehe ein, daß Diam nicht bei "Null" anfangen konnte, weil das wirklich demotivierend für Tarion gewesen wäre...
Dennoch sehe ich den Vorsprung der derzeitigen XP-Führer eher wachsen, als daß er geringer wird... Wo soll da bitte der Anreiz sein, etwas zu riskieren??? (Klar, es ist denkbar, daß Situationen kommen, wo man eine Chance sieht, etwas wirklich "heroisches" zu leisten, was ein Risiko selbstverständlich rechtfertigt, aber im allgemeinen...)

re: "PERMADEATH" : Das kommt auf die Handhabe der Erschaffung eines neuen Charakters an. Würde ich keine Einbußen in Bezug auf Ausrüstung in Kauf nehmen müssen, gäbe mir das die Möglichkeit meine Skills so "umzutechen", daß ich sofort zaubern könnte und dafür halt auf Soldier I oder Swift I verzichten müßte... Das würde mir derzeitig einen kleinen Vorteil verschaffen... Dies wird jedoch wahrscheinlich eine seltene Ausnahme sein und somit ist Permadeath keine Lösung...

Wenn 2 Charaktere am Boden liegen, wovon einer 1 Level mehr Erfahrung hat (und deswegen wahrscheinlich mehr für die Gruppe leisten kann), wird wohl auch eher dieser durch den (letzten) Heilzauber wieder ins Gefecht geschickt, als der mit der niedrigeren Stufe...

Ich rege mich übrigens auch nicht auf, sondern kritisiere (meiner Meinung, die natürlich durch meine persönliche Erfahrung geprägt ist, nach) relativ konstruktiv das XP-System. Es macht halt (auf Dauer) einfach keinen Spaß, einen (egal wie kleinen) Malus hinzunehmen, weil man für die Gruppe etwas riskiert hat, und nebenbei zu beobachten, wie andere Charaktere am Ende einen (egal wie kleinen) Bonus dafür kassieren, daß sie "nur" das getan haben, was für ihre taktische Rolle üblich ist. Das müßte eigentlich für jeden nachvollziehbar sein...
"Silence, twist those knobs, twist those knobs! You, pull some levers, pull some levers!"
- Invader Zim (at his best... and now quoted correctly...)

"It's not stupid; it's advanced!"
- one of the "Allmighty Tallest"

Benutzeravatar
Kolja
Igor
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2007 14:02

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Kolja » 22. Oktober 2011 16:37

Oh, hätt ich so ne Armbrust verkaufen dürfen, hätte ich danach mir Hail of Shards leisten können. Mehr Tod und Verderben.

Und die XP-DIfferenz ist nicht so wichtig, da, wenn man jedesmal 20XP bekommt, die Differenz maximal eine Stufe ist.

Leider ist die Nahkämpfer/Magier-Multiklasse einfach mal suboptimal

-zum einen braucht man 2 Stufen um überhaupt zum Magier zu werden -

- da man jedesmal eine Aktion zum Buch-zur-Waffe Wechsel braucht sind Buff-Sprüche einfach mal sinnlos wenn man sie auf sich selbst spricht, da man 2-3 Runden verbraucht die man auch zum angreifen benutzen könnte.

- Und wenn es dann um Kampfmagie geht, ist dessen Hauptvorteil, dass man keine Reichweitenbegrenzung hat. Nicht die Ideale Kombination mit Nahkämpfer. (Fernkämpfer und Magier hingegen könnte funktioniern, da man zudem da nur eine Fähigkeit extra lernen muß - Hunter- und nicht 2-3 -Soldier, Tough, Swift-)
GMing is like fishing. You cast out your hooks, wait for the hapless fish to bite, then beat them with a paddle.

Benutzeravatar
Loremaster
Igor
Beiträge: 161
Registriert: 12. Januar 2011 19:15

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Loremaster » 23. Oktober 2011 02:10

Die Kombination Magier-Nahkämpfer wird sich (ab Stufe 4) definitiv lohnen...

Mir war von Anfang an klar, daß ich auf dem Weg zu dieser Kombination den Kompromiß eingehen mußte, mich vorerst für einen Teil derselben entscheiden zu müssen... Das ist eine Notwendigkeit, die man eben hinnehmen muß, wenn man später gut für alle Eventualitäten gewappnet sein will.

Worum es mir ausschließlich geht, ist der psychische Effekt des XP-Systems... oder zumindest dessen, was mir derzeit in diesem Bereich widerfahren ist. Ich hab nun einmal den Eindruck, daß Vorsicht für ein "weiches" Ziel der bessere (sprich: erfolgversprechendere) Teil der Tapferkeit ist.

Wahrscheinlich ist es so, daß nach ein paar weiteren Gefechten der Abstand von immer geringerer Bedeutung wird, obwohl er wächst. Dies ändert dennoch wenig an eben diesem psychischen Effekt... zumindest vorerst... Sobald die XP-Anforderungen für die nächste Stufe tatsächlich im mittleren dreistelligen Bereich sind, schätze ich, wird das nicht mehr ins Gewicht fallen.

Meine Ausführungen zu diesem Thema sollten auch weniger als Beschwerde aufgefasst werden, als eine Anregung das System zu optimieren. Deshalb folgende Vorschläge:

*Warum sollten nicht mehrere Charaktere für besonders gute Leistungen mit 1 Bonus-XP belohnt werden?

*Wenn es einen Stufenunterschied zwischen den Charakteren in der Gruppe gibt, ist es dann nicht sinnvoll, unterschiedliche Maßstäbe für das Prädikat "effektivster Charakter" gelten zu lassen? (Offensichtlich verlangt dies auch ein gewisses Feingefühl, was aber sowieso bei einem solchen System erforderlich ist.)

Ach ja, eigentlich hatte ich nicht vor dieses Thema so sehr breit zu treten. Da jedoch kaum Verständnis für meine Ausführungen in den Antworten zu erkennen ist, fühle ich mich dazu genötigt, meinen Standpunkt so ausführlich zu erläutern. Abgesehen davon, macht auch das Spaß... Ich hab noch kein RPG gespielt, bei dem nicht mindestens 1 Spieler mit mindestens 1 Aspekt der Regeln unzufrieden war und dies geäußert hat. Es gehört genauso zu dem Reiz der Sache... und wenn das im Endeffekt zu einem optimalen System führt, finde ich das ganze umso besser.
"Silence, twist those knobs, twist those knobs! You, pull some levers, pull some levers!"
- Invader Zim (at his best... and now quoted correctly...)

"It's not stupid; it's advanced!"
- one of the "Allmighty Tallest"

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Marten » 23. Oktober 2011 13:51

Ich sehe Deinen Einwand, wüsste aber nicht wirklich, wie ich es verbessern könnte. Über Bonus-XP für mehrere Charactere habe ich in Betracht gezogen, mir war aber bisher nicht danach.

Insgesamt habe ich das XP-System auch eher willkürlich mit verschiedenen XP behaftet, im Grund solltet Ihr nur alle innerhalb von zwei-drei Stufen bleiben, das war da mein Ziel.

Und die Effektivität Stufenabhängig zu sehen war bisher noch nicht notwendig (alle gleiche Stufe) und ist, da dieser Wert sowieso rein subjektiv ist und keine mathematische Grundlage hat, eh gegeben.
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Benutzeravatar
Loremaster
Igor
Beiträge: 161
Registriert: 12. Januar 2011 19:15

Re: OOC-Bereich

Beitrag von Loremaster » 26. Oktober 2011 00:15

So, erster Eindruck der neuen Begegnung:

Das sieht aus wie ein Hinterhalt von erfahreneren Charakteren, die außerdem noch mit magischem Stuff ausgerüstet zu sein scheinen...

Bis jetzt hatten wir immer wenig spezialisierte Gegner, die Schwächen hatten, die man ausbeuten konnte... bei diesen 4 sehe ich keine wirklichen Schwächen...

Wenn es zum Kampf kommt, schätze ich unsere Chancen nicht besonders hoch ein... wenn wir nicht irgendwie einen taktischen Vorteil erringen können...
Vorschlag: Wir konzentrieren immer so viel von unserem Damage-Output auf eine(n) von denen, bis die/der platt ist und konzentrieren uns dann auf die/den nächste(n)...
"Silence, twist those knobs, twist those knobs! You, pull some levers, pull some levers!"
- Invader Zim (at his best... and now quoted correctly...)

"It's not stupid; it's advanced!"
- one of the "Allmighty Tallest"

Gesperrt