Le Feédbac'

Antworten
Xian Fei
Igor
Beiträge: 89
Registriert: 15. Januar 2008 21:59

Le Feédbac'

Beitrag von Xian Fei » 4. Juni 2008 22:35

So, nachdem wir heute so langsam wieder auf einen Actionreicheren Pfad kamen und ich sehr gerne Dinge analysiere, würde ich hier gerne einmal zu konstruktiver Kritik an allem allgemein aufrufen, sowohl für Mitspieler als auch für meine wenigkeit, um das ganze noch spaßiger zu machen.

Zunächst einmal zu heute aus meiner Sicht: Die heutige Spielrunde teilte sich in zwei Akte, die ich seperat betrachten werde.

Nehmen wir zuerst Teil Eins. Ich mache es kurz und knackig aufgrund der späten Zeit:

+ Gut im Plot vorangekommen
+ Setup für mehr Bewegungsfreiheit
+ Mary-Plot beendet
- Dialoglastig
- Viel Firlefanz nebenbei, Gruppenteilung
- Zu langwierig
- Sehr viel OOC

Zu letzterem möchte ich noch einmal seperat stellung nehmen. Nun gebe ich zu, dass ich in der Starship Troopers-Runde scheinbar auf der gegenseite Stellung bezogen habe, doch das habe ich ja mittlerweile revidiert. Eigentlich bin ich ja nicht vehement dagegen, dass man mal vom Thema abkommt oder in der 3rd person redet. Aber ich glaube, dass wir dreimal schneller durch den ersten Teil gekommen wären, wenn sich das OOC auf ein Minimum beschränkt hätte. Vielleicht können wir ja dran arbeiten (ich trage ja auch hin und wieder dazu bei).

Zum zweiten Teil, also der Insel. Eines vorweg: trotz der Anspielungen ist dies nicht LOST oder Lost. Das erstere hatte ich nur erwähnt, weil mir die unfreiwillige Ähnlichkeit bewusst wurde, als ihr im Sturm euch der Insel genähert habt, und zum zweiten sage ich nur, dass es geschmacklos wäre, Senfgas zu parodieren.
Anyhow, kurze Zusammenfassung:

+ Fokussierter
+ Mehr zu tun
+ Verhör war cool
+ Lob an die Idee, nachzufragen was mit Pal's Freundin ist
+ Roter Faden
- Noch keine totale Action
- etwas quickly improvised NPCs

Das wäre mein Feedback. Was meint ihr? Ich bin für Kritik jederzeit gerne offen!

Dendibar
Igor
Beiträge: 68
Registriert: 21. Januar 2008 14:25

Beitrag von Dendibar » 6. Juni 2008 15:07

Ich fand die letzte Runde eigententlich ganz cool.
Hätte gerne noch n bisschen mehr Zeit in dem vermeindlichen Spukanwesen verbracht und das Einkaufen und Umrüsten fand ich ein bisschen langwierig, aber sonst wars ne gute Runde...

Bild

Lors
Igor
Beiträge: 65
Registriert: 24. November 2007 15:23

Beitrag von Lors » 8. Juni 2008 21:51

nette Idee mit dem Feedback, Danke.

deswegen auch ne ganz ehrliche Meinung:

war eine der schlechteren Runden von uns (hat immer noch spass gemacht), was imho nicht an dem sl oder einzelnen Personen gelegen hat, sondern an dem ganzen Spielfluss der nicht so richtig aufkommen wollte.

Diskussionen auf der einen Seite die von ig ins og gehen und zurueck, dann die lange 'Einkaufsphase' und schlussendlich nen doch recht guter abschluss mit Spannung und Vorkomnissen auf der Insel.

Manchmal gehts recht schleppend und mir kommts so vor als ob keiner richtig mit macht und dann gehts vllt nicht in die Richtung in die man gehen will.


Ich würd einfach sagen wir machen weiter wie bisher, versuchen lediglich das ooc nen bisschen zu minimieren und das ganze ig zu lösen/auszuspielen, und kürzen die ienkaufssachen nen bisschen.

mfg lars

Lors
Igor
Beiträge: 65
Registriert: 24. November 2007 15:23

Beitrag von Lors » 14. August 2008 12:54

Gestern 13.08.08 :

Charaktere:
Steve (Nils)
Haley (Arne)
David (Lars)

In der Mindestbesetzung haben wir in großartiger Form unser Standartprozedere durchgezogen: Langes diskutieren und herumlungern um den perfekten Plan für ein subtiles durchdachtes Vorgehen zu finden, dabei verschiedene Optionen erarbeitet, um später alles über den Haufen zu werfen für stumpfes Niederschiessen aller Gegner.

- ....Immerhin haben wir uns für den Zeitpunkt des Niederknüppelns den Sonnenaufgang ausgesucht um die Schlacht mit einem beflügelten Style Bewusstsein anzugehen und dabei den sehr wichtigen Vorteil des Angriffs auf die nicht voll bemannten Luftschiffe verschenkt. -

Nartürlich war der Gegner -mal wieder- übermächtig (zahlenmäßig) und wir haben unseren Grundsatz "against all odds" zu stehen eingehalten.


Das ganze führte dazu, das sich die Session zu keinem Moment langweilig angefühlt hat. Dieses starke schwanken zwischen gefühlten riesentriumph und dem absoluten Disaster hat bis zum Ende durchgehend angehalten und es sehr interessant gestaltet.

Rollenspieltiefe und Finesse, also Charakterentwicklung, besondere Darstellung oder Interagieren untereinander waren zwar nicht überragend, das bringt dem ganzen Spielspass aber keinen Abbruch solange der Spaß und ein gewisses Mindestniveau bestehen bleibt(und Sprüche.. Sprüche sind wichtig). Ausserdem ist dafür später noch Zeit.

Ich hatte auf Jedenfall meinen Spaß und würde die Session unter den besten einordnen, wobei wir aber schon einige Gute mit gleichem Action/Spass-Faktor hatten.


ausserdem sind als positiv zu bewerten:
-es gab eine Kneipenschlägerei
-Rum (*hust*weichei*hust*)
-Fat lady
-die epische Landung




Zum Luftkampfsystem:

Ich finde es ziemlich gut, nur muss man sich mit jenem nur erst einmal auseinandersetzen und lernen worauf es ankommt (wahlloses zielen dürften sich nur überlegenere gegner leisten *g*).

Gut ist auf Jedenfall das die Fähigkeit des Piloten recht Zentral eingebunden wurde und somit sehr ausschlaggebend ist.

Mein Charakter freut sich auf Jedenfall schon sich irgendwann mal mit einem guten Haudegen der Lüfte zu messen.


Sehr schön sind die verschiedenen Trefferzonen und Auswirkungen, welche somit verschiedene Strategien offen lassen (Entern, versenken, Mannövierunfähig machen etc.).


auf jedenfall meinen Dnak an die anderen und den Spielleiter

mal sehen wie das nächste mal wird.

Antworten