Miniaturen für Arme

Über Spielsysteme, Rollenspiele allgemein...
Antworten
Benutzeravatar
Simon
Schlüsselmeister
Beiträge: 185
Registriert: 17. Juni 2007 17:38

Miniaturen für Arme

Beitrag von Simon » 17. Januar 2011 17:39

Ich spiele momentan bei Marc Savage Worlds (hallo Marc! :D) und kann mir vorstellen, dass das Kampfsystem unter Verwendung von Miniaturen schneller läuft und besser zur Geltung kommt.

Problem: keiner von uns hat einen 3000teiligen D&D Miniaturenzoo, und meines Wissens nach gedenkt auch niemand, sich einen zuzulegen.

Die Frage: was kann man als Ersatz nehmen?
Im Internet gibts zwar nette Ideen, wie man mit wenig Aufwand wertige Bodenmarker bastelt (e.g. http://www.kassoon.com/dnd/cheap-minis/, vor allem die Umdrehbarkeit der Marker ist sehr nützlich), jedoch ist auch das noch einen Tick zu aufwendig, als dass sich der Meister mal schnell vor Spielbeginn seine Encounters schnibbeln könnte, vor allem, da er erstmal die ganzen Monster raussuchen müsste.

Die Frage daher: hat jemand ne gute Idee, wie man das löst, wenn man sich nicht merken will, welcher Würfel und welcher Gummibär jetzt welcher Charakter waren?
Weiß jemand, wo man eine nette PDF mit dem gesamten Monstermanual (oder zumindest vielen Kreaturen) in Form von quadratischen 1-inch Bildern zu finden ist?

Danke im Voraus!
Make it so!

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Marten » 19. Januar 2011 11:15

Lego?
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Benutzeravatar
Simon
Schlüsselmeister
Beiträge: 185
Registriert: 17. Juni 2007 17:38

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Simon » 19. Januar 2011 11:30

Marten hat geschrieben:Lego?
Ist nicht sehr günstig, wenn mans nicht achon hat. Und jetzt speziell zur Darstellung von lauter Fantasykroppzeug nur eingeschränkt geeignet.
Make it so!

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Marten » 19. Januar 2011 15:27

Für alles was humanoid ist empfehle ich, einen Character auf
http://www.geocities.jp/kurororo4/looseleaf/
zu generieren und dann ausdrucken, ausschneiden, Füßchen ran, fertig.

Ist auch ansonsten ne nette Variante, wenn man so wie ich nicht zeichnen kann.
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Benutzeravatar
Kolja
Igor
Beiträge: 92
Registriert: 27. April 2007 14:02

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Kolja » 31. Januar 2011 13:04

Üblicherweise benutze ich (wenn überhaupt) einen Block als Battle-map und Würfel als Figuren. Die meisten Rollenspieler haben beides dabei.
GMing is like fishing. You cast out your hooks, wait for the hapless fish to bite, then beat them with a paddle.

Benutzeravatar
Simon
Schlüsselmeister
Beiträge: 185
Registriert: 17. Juni 2007 17:38

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Simon » 10. Februar 2011 00:42

Zur Info:
Mit diesem Vorschlag zur Herstellung von Metalltokens haben wir unser Problem jetzt mit einem befriedigenden Kompromiss aus Wertigkeit und Arbeitsaufwand gelöst.

Bilder für die Tokens bekommt man auf der Seite http://gallery.rptools.net/main.php, wo man per Suchfunktion so ziemlich alles auftreiben kann.

Wenn das nicht reicht, kann man aus beliebigen Bildern selbst schnell eingerahmte Marker herstellen mit dem Tokentool auf http://www.rptools.net/index.php?page=downloads, oder man stanzt gleich runde Motive aus Bildern.

Praktisch zum Ausdrucken sind die folgenden PDF-Sheets:
http://www.fierydragon.com/downloads/counters_1inch.pdf
http://www.fierydragon.com/downloads/counters_2inch.pdf
http://www.fierydragon.com/downloads/counters_3inch.pdf
http://www.fierydragon.com/downloads/counters_4inch.pdf
in denen man sich passend skalierte Tokenbögen zusammenklicken kann.

So gerüstet hat Tobi bereits eine epische Endschlacht bestritten!
Make it so!

Benutzeravatar
Marten
Mad Slayer
Beiträge: 330
Registriert: 18. April 2007 18:24
Kontaktdaten:

Re: Miniaturen für Arme

Beitrag von Marten » 10. Februar 2011 06:35

Coole Sache. Hätte man aber auch selbst drauf kommen können... "Flat Washers" nennen die Barbaren da drüben Ringscheiben also...
Let's see if those trees you're always hugging are gonna help you when Gordon Lightfoot is creeping 'round your backstairs!

Antworten